Abschlussprüfung für die erste Kali-Ausbildungsreihe

Am vergangenen Wochenende wurde die Abschlussprüfung für den ersten Durchgang der Instructor-Ausbildung Kali im Inosanto-LaCoste Kali durchgeführt.

Geplant war eigentlich die Prüfung bereits im Jahre 2021 abzunehmen, aber aufgrund der andauernden Corona-Pandemie mussten auch wir unser Programm verlängern. Nicht weniger freuten wir uns über die Möglichkeit die Prüfung am letzten Wochenende abzunehmen.

Nach einem gemeinsamen Warm-up begann das Prüfungswochenende. Als erstes wurde das Thema Sparring und Sparringsprogression behandelt. Der Hintergrund dieser Thematik war das Heranführen einer Trainingsgruppe an Stockwettkämpfe.

Die zweite Prüfung kam thematisch aus dem Doce Pares Stil, einem Unterstil des Inosanto-LaCoste Kali und dort aus dem Bereich des Espada y Daga und Kunsi (Festlegetechniken). Neben dem Techniktraining wurden hier sehr viele und gut recherierte historische Backgroundinformationen (Familie Canete und das Doce Pares) geteilt.

Die weiteren Prüfungen gingen über verschiedene Bereiche und Unterstile des Inosanto-LaCoste Kali wie der Sabayan-Drill aus dem Pekiti Tirsia, dem sog. Feeder-Drill um die Fertigkeiten für Sparring oder Stockkämpfe zu erlernen und/ oder zu verbessern.

Alle Prüflingen zeigten eine gute Leistung bei der Vorbereitung und der Vorstellung der einzelnen Thematiken. Wenn man zurück zum Beginn der Ausbildungsreihe schaut, dann haben sich alle Prüflingen deutlich weiter entwickelt. Individuell gesehen sind einige Prüflinge wirklich über sich hinausgewachsen.

Rückblickend können wir sagen, dass wir wirklich Stolz sind über die Fortschritte und Leistungen eines jeden Einzelnen. Wir wünschen allen Instructoren viel Erfolg für die Zukunft und freuen uns auf die demnächst stattfindenden Instructorfortbildungen und die weitere Zusammenarbeit.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und wir schauen mit Freude in die Zukunft und auf die kommende Kali-Instructor Ausbildung im April 2022.

Thorsten & Lars

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen